Wie bewahre ich meine Bitcoins / Altcoins auf?

Hier möchten wir dir einige Möglichkeiten vorstellen, wie du deine Bitcoins / Altcoins aufbewahren kannst.

Die sicherste Art deine Coins aufzubewahren wäre mit einer Hardware Wallet, z.B. mit einem Ledger oder Trezor. Dort wird dein Privatkey sehr sicher gespeichert. Was aber passiert, wenn du die Hardware Wallet verlierst oder diese kaputt geht?

Bevor du den Ledger oder Trezor in Betrieb nimmst muss man 24 Wörter aufschreiben. Diese dienen dann zur Widerherstellung, man kauft dann einen neuen Ledger oder Trezor und stellt mit den 24 Wörtern sein Account wieder her. Daher ist es wichtig den Zettel mit den 24 Wörtern an einem sehr sicheren Ort aufzubewahren.

Eine Hardware Wallet hat fast nur Vorteile, es gibt nur ein Nachteil, die Kosten einer Hardware Wallet.

Eine Weitere Möglichkeit wäre seine Coins auf eine Paper Wallet zu sichern. Diese Methode gilt auch sehr sicher um seine Bitcoins aufzubewahren, da diese dann nicht Digital gesichert werden, sondern auf Papier existieren, dieses muss dann nur gut aufbewahrt werden um wieder Zugang zu den Bitcoins zu erhalten.

Krypto Exchanges (Börsen)

Auch auf den Exchanges kann man seine Coins liegen lassen und dort auf den Wallets seine Coins aufzubewahren. Jedoch hat die Vergangenheit gezeigt, das man damit aufpassen muss, da Börsen schon mal gehackt werden und man somit seine ganzen Coins verlieren kann.

Es gibt auch unzählige Online Wallets oder Mobile Wallets für welche du dich auch immer entscheidest, wichtig ist es das du Privatkey niemanden preisgibst. Diesen musst du für dich behalten, wer deinen Privatkey erlangt, der hat die Kontrolle über deine Coins in deiner Wallet.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.