Bitcoin, kommt 2020 der große Run?

Der Bitcoin beendete das Jahr mit einem wilden Auf und Ab. Andere Cryptos zogen ihm nach. Derzeit liegt der BTC bei rund 6.500 Euro. Obwohl der Kurs stark gesunken ist in den letzten Wochen scheint die 6.000 Euro Marke zu halten. Wie geht es jetzt weiter ? Was passiert mit dem BTC im Jahr 2020 ?

Einigen Analysen zufolge könnte der Kurs in den nächsten Tagen wieder die 8.000 Euro erreichen. Der Bitcoin Kurs ist in den letzten drei Jahren in der ersten Januarwoche jedes Jahres höher gestiegen.

2017 stieg der BTC Kurs in den ersten sieben Tagen des Jahres um 21,9 %, 2018 um 24,3 % und letztes Jahr um 11,8 %. Dies könnte bedeuten, dass wir schon bald die 8.000 Euro sehen werden.

Eventuell erleben wir also bald wieder einen Crypto Run. Für einen Einstieg sind die Kurse derzeit ideal.

Geschichten über Bitcoin die jeder Crypto Fan kennen sollte

Die 130 Millionen Euro Pizza

Im Jahr 2010 kam der Krypto-Handel so richtig in Gang. Damals soll ein Mann satte 10.000 Bitcoins für zwei Pizzen hingeblättert haben. Heute wären diese umgerechnet ca. 130 Millionen Euro wert. Leider war HODL da noch nicht so bekannt..

Bitcoins auf der Mülldeponie

Vor Jahren hat ein Brite seine Festplatte in den Müll geworfen. Darauf befanden sich 7.500 Bitcoins – die heute etwa 100 Millionen Euro wert sind. James Howells bettelte deshalb seine Heimatstadt an, die Mülldeponie danach absuchen zu dürfen. Leider ohne Erfolg.

Alles für Bitcoin verkauft

Ist Elon Musk der Bitcoin Erfinder ?

Bitcoin-Anhänger glauben, dass sich hinter Satoshi Nakamoto niemand Geringeres als Tesla-Chef Elon Musk verbirgt. Das nötige wissen dazu habe er. Dies bestätigte eine ehemalige Praktikantin.Im Jahr 2014 gab er bereits in einem Tweet zu der BTC Erfinder zu sein. Schnell ruderte er aber mit seiner aussage zurück und dementierte alles.

Bitcoin, kommt der Crash ?

Die letzten Wochen brachten keine starken Kursbewegungen zum Vorschein. Der Bitcoin Kurs befindet sich derzeit bei 9.460 Dollar. Wie wird es weiter gehen ? In letzter Zeit kennt der BTC Kurs nur die eine Richtung und zwar nach unten. Gelegentliche Seitwärtsbewegungen lassen hoffen. Die Prognosen stehen derzeit aber schlecht. Vom neuen Crypto Winter ist die Rede. Ein möglicher Sturz auf bis zu 6000 Euro wäre möglich. Dies würde auch ein Sturz der Altcoins mit sich bringen.

Fiat Hodl steht also wieder an. Sicher ist , nach dem Sturz kommt der Aufschwung.

Lieber derzeit eine kleine Position in diversen Cryptos als „All in“ zu gehen. Kommt es zum Desaster ist der Verlust gering. Bahnt sich ein Aufschwung an ist noch genug Zeit nachzukaufen, um mit auf Mond-Kurs zu gehen.

Bitcoin- Investieren oder abwarten ?

Der Bitcoin Kurs hat in den vergangenen Tagen nicht viel erreicht. Viele Anleger suchen derzeit einen sicheren Hafen für ihr Geld. Abgesehen von Gold ist der BTC sehr gefragt.

Zurzeit sieht es aber nicht so aus als wäre bald eine Kursrakete nach oben zu sehen, ganz im Gegenteil. Der Kurs verbüßt derzeit immer wieder Einbrüche. Im Moment liegt der Kurs bei 10.466 Dollar.

 

Derzeit eine größere Summe in Bitcoin zu investieren ist bei der Volatilität nicht zu empfehlen.

Sicher ist , der Wert von einem BTC wird steigen. Es ist nur eine Frage der Zeit. Wer auf günstigere Einstiegschancen hofft hat vielleicht Glück. FIAT Hodl ist angesagt.

Die richtige Art sein Geld zu vermehren

Hast du schon mal über deine Zukunft nachgedacht? Es gibt zwei Arten von Menschen. Die einen geben Ihr Geld so schnell wie möglich aus, andere wiederum denken an die Zukunft und versuchen Ihr Geld positiv anzulegen und zu vermehren. Solltest du zu Ersteres gehören, denke mal über deine Ausgaben nach. Liste sie auf. Verschaffe dir einen Überblick über deine Einnahmen und Ausgaben. Du wirst staunen wie viel du eigentlich zur Verfügung hast. Für viele gilt der Spruch : Das letzte Hemd hat keine Taschen. Auf der einen Seite ein wahres Statement. Aber möchtest du bis zu deinem Ableben arbeiten? Wäre finanzielle Freiheit nicht der bessere Weg?

Die Freiheit erreichst du durch richtige Investitionen. Spare von deinem Gehalt so viel wie möglich. Baue dir dadurch ein finanzielles Polster auf. Investiere mit Bedacht breitgestreut in verschiedene Richtungen wie Crypto oder Aktien, ETF’s und Co. Habe keine Angst vor Verlusten. Investiere nur soviel wie du bereit bist zu verlieren. Breit gestreut zu sein, senkt deine möglichen Verluste enorm. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Steige noch heute ein in die spannende Welt der Finanzen. Kaufe dir ein paar Cryptos zum Beispiel auf Bitpanda , Binance oder Coinbase und schaue zu, wie sich dein Geld vermehrt.

Bitcoin ein nachhaltiger Anstieg ?

Der Bitcoin liegt derzeit über der 12000 Dollar Marke. Solche anstiege, wie in den letzten Tagen sind keine Seltenheit, genauso schnell kann es auch wieder runter gehen. BTC ist einer der volatilsten Assets.

Für einen andauernden Anstieg könnte derzeit der Handelskrieg zwischen USA und China sorgen. Viele meiden Aktien bis sich die Lage beruhigt hat und investieren ihr Geld unter anderem in Krypto. Dies würde den Bitcoin Preis zusätzlich nach oben klettern lassen. Das nächste Halving steht auch an. Das bedeutet, dass Miner pro geschürften Block nur noch 6,25 BTC anstatt 12,5 BTC bekommen. Dadurch wird der BTC kontinuierlicher wertvoller.

Da Kryptowährungen trotz steigender Interesse sehr volatil sind besteht immer die Gefahr das der Kurs genauso schnell wieder nach unten gehen kann.

Kaufe deine Kryptowährungen über Bitpanda und Binance und sicher dir einen 10 Euro Bonus, wenn du unsere links zur Registrierung verwendest.

Bitcoin steigt über 11000 Dollar

Der Bitcoin Kurs klettert immer weiter nach oben. Derzeit pendelt er sich bei 11.700 Dollar ein. Erwarten wir schon bald ein neues Hoch oder noch besser ein Allzeithoch ? Laut diversen Prognosen stehen die Chancen nicht schlecht.

Satoshi Nakamoto könnte 2020 für den größten Airdrop aller Zeiten sorgen. Er hat vor seine 821.000 Bitcoins, die rund einen Wert von 8 Milliarden Dollar haben, zu verschenken.

Nur Gerede oder geht er damit als größter Bitcoin Whale in die Geschichte ein ?

Kaufe dir jetzt deine ersten Bitcoins auf Bitpanda oder Binance und sei dabei wenn die Kursrakete startet.

Bitcoin klettert über die 10.000 Dollar Marke

Der Bitcoin Kurs nimmt wieder Fahrt auf. Nach einem Kurssturz und einer langen seitwärts Bewegung in den letzten Tagen, kletterte der Bitcoin heute wieder über die 10.000 Dollar Marke. Zurzeit pendelt er sich bei 10.850 Dollar ein. Dies entspricht einem Tagesgewinn von rund 3,15%.

Erwarten wir vielleicht schon nächste Woche ein neues Hoch ?

Sicher dir dein Startguthaben in Höhe von 10 Euro , registriere dich dafür noch heute bei Bitpanda oder Binance und kaufe Bitcoins und Altcoins.

Bis zu 100 Euro verdienen mit Coinbase Earn

 

Mehr über Crypto erfahren und dafür bezahlt werden ?

Dazu musst du dich nur bei Coinbase registrieren. Coinbase Earn bietet dir die Möglichkeit fürs Video schauen Coins zu verdienen.

 

Zurzeit kannst du dir unter anderem diese Coins verdienen :

6 Dollar in Dai. Schau dir dafür drei Videos an und beantworte die Fragen. Außerdem bekommst du weitere 14 Dollar in Dai für das Ausführen des DAI Smart Contracts.

Schau dir fünf Videos über EOS an und erhalte pro Video 2 Dollar. Zudem bekommst du 10 Dollar für jeden eingeladenen Freund , der sich ein Video anschaut.

Bei Stellar Lumens sind es auch fünf Videos , die jeweils mit 2 Dollar in XLM vergütet werden.
Weitere 40 Dollar kannst du dir verdienen wenn du einen Freund einlädst und er sich ein Video anschaut.

Außerdem kannst du dir Brav Attention Token verdienen. Drei Videos werden jeweils mit 1 Dollar vergütet. Für das Herunterladen und Installieren des Brave Browsers erhält man weitere 7 Dollar in BAT.

Melde dich noch heute an und verdiene dir 100 Euro. Durch den Link erhältst du zusätzlich bei deiner Anmeldung bei Coinbase 9 Euro.

Bitcoin-Halving riesige chance für Anleger

Im Mai 2020 steht das Bitcoin-Halving an dadurch wird die ausgeschüttete Menge an Bitcoin halbiert. Dieses Event könnte ein neues Allzeithoch für Bitcoin bedeuten.

Bitcoin wird immer mehr als Wertanlage genutzt. Es wird als digitales Gold bezeichnet. Bitcoin ist auf eine Menge von 21 Millionen begrenzt. Bis heute wurden schon rund 17,8 Millionen erschaffen.

Alle vier Jahre findet ein Bitcoin-Halving statt. Bis jetzt gab es zwei Halvings und jedes mal danach formte der BTC ein neues Allzeithoch. Die Chance auf ein ATH weit über 20 Tausend und mehr ist also möglich und sehr wahrscheinlich. Investiere noch heute und sei dabei wenn das digitale Gold neue Höhen erreicht.

Kaufe Bitcoin und andere Crypto Währungen auf Bitpanda und Binance.