Bitcoin, kommt 2020 der große Run?

Der Bitcoin beendete das Jahr mit einem wilden Auf und Ab. Andere Cryptos zogen ihm nach. Derzeit liegt der BTC bei rund 6.500 Euro. Obwohl der Kurs stark gesunken ist in den letzten Wochen scheint die 6.000 Euro Marke zu halten. Wie geht es jetzt weiter ? Was passiert mit dem BTC im Jahr 2020 ?

Einigen Analysen zufolge könnte der Kurs in den nächsten Tagen wieder die 8.000 Euro erreichen. Der Bitcoin Kurs ist in den letzten drei Jahren in der ersten Januarwoche jedes Jahres höher gestiegen.

2017 stieg der BTC Kurs in den ersten sieben Tagen des Jahres um 21,9 %, 2018 um 24,3 % und letztes Jahr um 11,8 %. Dies könnte bedeuten, dass wir schon bald die 8.000 Euro sehen werden.

Eventuell erleben wir also bald wieder einen Crypto Run. Für einen Einstieg sind die Kurse derzeit ideal.

Bitcoin ein nachhaltiger Anstieg ?

Der Bitcoin liegt derzeit über der 12000 Dollar Marke. Solche anstiege, wie in den letzten Tagen sind keine Seltenheit, genauso schnell kann es auch wieder runter gehen. BTC ist einer der volatilsten Assets.

Für einen andauernden Anstieg könnte derzeit der Handelskrieg zwischen USA und China sorgen. Viele meiden Aktien bis sich die Lage beruhigt hat und investieren ihr Geld unter anderem in Krypto. Dies würde den Bitcoin Preis zusätzlich nach oben klettern lassen. Das nächste Halving steht auch an. Das bedeutet, dass Miner pro geschürften Block nur noch 6,25 BTC anstatt 12,5 BTC bekommen. Dadurch wird der BTC kontinuierlicher wertvoller.

Da Kryptowährungen trotz steigender Interesse sehr volatil sind besteht immer die Gefahr das der Kurs genauso schnell wieder nach unten gehen kann.

Kaufe deine Kryptowährungen über Bitpanda und Binance und sicher dir einen 10 Euro Bonus, wenn du unsere links zur Registrierung verwendest.

Aktienmarkt zu langweilig? Bereit für den Rollercoaster?

Für viele hat der Aktienmarkt nicht genug Action, zu wenig Prozent, nicht Volatil genug, das sieht bei Krypto Assets schon ganz anders aus. Wer sich an die Volatilität von Krypto gewöhnt hat, den erschüttert erstmal nichts mehr so schnell, innerhalb von Minuten / Stunden können bei Krypto Kursschwankungen von mehr als 100% entstehen.

Die Hodler hassen es, die Trader lieben die Volatilität beim Bitcoin & Altcoins, den je volatiler eine Asset Klasse ist umso besser kann man sie Traden.

Derzeit kämpfen sich Bitcoin und Altcoins mühsam nach oben. Wir gehen davon aus das die BAKKT Futures ein starker Katalysator sein werden und der Kurs durch die Decke geht. Die BAKKT Futures werden noch in diesem 3. Quartal erwartet.

Du hast Lust bekommen Kryptos zu traden? Das kannst du auf Coinbase 

Crypto Fear & Greed Index

Was ist der Fear & Greed Index? Jeden Tag wird aus verschiedenen Quellen analysiert, wie die Emotionen und Gefühle derzeit im Kryptomarkt sind. Was bedeutet es?

Ganz einfach, je höher der Wert umso mehr herrscht Goldgräber Stimmung am Markt, was ein Indikator dafür sein könnte um zu verkaufen. Je niedriger der Wert umso uninteressanter ist derzeit Bitcoin und Altcoins und die Anleger sind verunsichert, die beste Kaufgelegenheit, den wir haben ja gelernt, wir kaufen niedrig ein und verkaufen teuer um Gewinne zu machen.

Wie setzt sich der Index zusammen?

  • Volatilität: 25%
  • Marktvolumen: 25%
  • Sentiment auf Sozialen Medien: 15%
  • Umfragen: 15%
  • BTC-Dominanz: 10%
  • Trends: 10%

Aus den allen Punkten wird der Index berechnet,

0% = Extreme Anleger Angst (Kaufgelegenheit)

100% = Extreme Anleger Gier (Verkaufsgelegenheit)

Es soll jetzt nicht heißen, das man nur noch beim Verkauf und Kauf auf den Crypto Fear & Greed Index achten soll. Jedoch immer mal ein Blick darauf zu haben schadet nicht. Deshalb haben wir für euch auf unserer Webseite bei jeden Artikel den Crypto Fear & Greed Index eingebunden, so könnt ihr bei uns täglich in der Rechten spalte bei jeden einzelnen Artikel sehen, wie derzeit die Stimmung der Anleger ist.

Internetseite von Crypto Fear & Greed Index