Die Ereignisse in der Crypto Welt

Der Bitcoin konnte diese Woche nicht viel erreichen. Statt nach oben ging es für den BTC meist eher abwärts. Der Kurs Pendelt sich derweil knapp über der 10.000 Dollar Marke. Die Ruhe vor dem Mondstart ? Laut Prognosen soll der Wert im ersten Quartal 2020 auf 60.000 Dollar ansteigen. Die zukünftige Knappheit von BTC könnte dazu führen, dass der Wert enorm ansteigt.

Diese Woche konnten wir aber vorerst ein Absturz sehen wie ihn keiner erwartet hätte. Durch ein Systemfehler der Amazon Server listeten viele japanische Börsen den BTC mit einem Kurs von 10 Dollar. XRP stieg dadurch auf einen Wert von 4229 USD Dollar an. Einigen Usern soll es angeblich gelungen sein BTC für diesen Wert zu kaufen. Mittlerweile sind die Server aber wieder repariert und die Kurse wieder normal gelistet.

Der XRP Kurs könnte laut Prognosen auf 0,15 Dollar fallen. Kaum positive Nachrichten geben die Annahme, dass der Kurs von XRP vor dem Bitcoin Halving in die Knie geht und seine Unterstützungslinie nach unten unterbricht. Auch Bitcoin Cash und Litecoin stehen angeblich vor solch einem Crash.Viele Altcoins befinden sich aus preistechnischer Sicht in einem katastrophalen Zustand. Über ein Drittel der Altcoins befinden sich nach wie vor 90% unter Ihrem ATH. Dies werde sich so schnell auch nicht ändern. Eine starke Kurskorrektur könnte bevorstehen.

Ein Gewinner zum Schluss. Ethereum Classic (ETC) sorgte für eine Kursexplosion durch die Ankündigung der Zusammenarbeit mit North Block Capital. Der Kurs stieg auf derzeit 7.33 USD an. Satte 18 % seit der Ankündigung. Die Investoren scheinen hinter dem ETC zu stehen und sind in BUY und HODL Laune.

Du möchtest in Bitcoin und Altcoins investieren ? Melde dich bei Bitpanda , Binance oder Coinbase an und kaufe deine ersten Cryptos.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.